Was ist eine PZR?

Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) beugt der Entstehung von Karies und Zahnfleischentzündungen vor und kann gleichzeitig das natürliche weiß ihrer Zähne wieder herstellen.

Sie ist neben der häuslichen Mundhygiene und der halbjährlichen Kontrolluntersuchung bei ihrem Zahnarzt eine effektive Prophylaxemaßnahme für die Gesunderhaltung ihrer Zähne und ihres Zahnfleisches. In welchen Zeitabständen die PZR bei ihnen sinnvoll ist, empfiehlt ihr Zahnarzt ihnen individuell.

Wie läuft eine PZR ab?

Zu Beginn untersucht unsere Prophylaxeassistentin ihr Gebiss auf Verfärbungen, Belägen und Zahnfleischtaschen.

Die harten und weichen Zahnbeläge sowie Verfärbungen werden mit speziellen Instrumenten an den Oberflächen und Zahnzwischenräumen entfernt.

Wenn alles entfernt ist, werden ihre Zähne mit einer speziellen Polierpaste glatt poliert, denn auf glatten Zahnoberflächen haften Beläge und Verfärbungen nicht so schnell an.

Nun wird eine Intensivfluoridierung auf ihre gereinigten Zahnoberflächen aufgetragen, damit ihr Zahnschmelz widerstandsfähiger gegen Karies ist.

Am Ende der PZR informiert Sie unsere Prophylaxeassistentin über die richtige Ernährung und Zahnpflege mit geeigneten Hilfsmitteln und gibt Tipps zur Anwendung.

 

Wird eine PZR erstattet?

Es gibt mittlerweile immer mehr Krankenkassen, die diese Behandlung zum Teil oder sogar voll erstatten. Bitte fragen Sie bei ihrer Krankenkasse nach - es könnte sich lohnen!

Wenn eine Zusatzversicherung besteht, schauen Sie in ihren Unterlagen, ob eine professionelle Zahnreinigung zu den Erstattungsleistungen gehört.

 

Wenn Sie Fragen haben oder Interesse an einer professionellen Zahnreinigung bei uns besteht, sprechen Sie uns gerne an oder rufen Sie uns an!